Intern
Uni & Familie

Häufig gestellte Fragen

/

Ist mein Kind während der Betreuungszeit kranken- bzw. unfallversichert?

Der Familienservice bietet keine zusätzliche Kranken- u. Unfallversicherung, wie dies in einer Schule o.Ä. Betreuungseinrichtung der Fall ist. Die Kinder sind während der Betreuungszeit über die Kranken-/Familienversicherung der Eltern sowie über die private Unfallversicherung versichert.

Wo findet die Ferienbetreuung statt?

 


Die Ferienbetreuung findet in der Regel im Untergeschoss des Mensanebengebäudes statt. Ihr Kind bekommt ca. eine Woche vor Beginn der Freizeit einen Infobrief mit einem genauen Lageplan


Anmeldefrist vorbei - was nun?

 


Es ist evtl. möglich, auch nach Ablauf der Anmeldefrist noch einen Betreuungsplatz zu bekommen. Bitte nehmen Sie einfach Kontakt mit dem Familienservice auf.


Kann ein Kind eher abgeholt werden?

 


Es ist kein Problem, wenn Sie ihr Kind an einem Tag der Woche früher abholen müssen. Bitte geben Sie beim Betreuerteam Bescheid, damit wir die Abholzeit in unseren Tagesablauf einplanen können. Grundsätzlich gibt es ab 2014 auch Halbtagesplätze in ausgewählten Wochen.


Was machen die Kinder in der Ferienfreizeit?

 


Die Kinder erhalten einige Tage vor der Ferienfreizeit einen Infobrief per Post. Dieser enthält einen Begrüßungsbrief und den aktuellen Wochenplan.


Wie läuft die Anmeldung ab?

 


Sie finden auf unserer Homepage das Anmeldeformular, welches Sie ausfüllen und per Email an uns schicken. Daraufhin erhalten Sie von uns per Email eine Anmeldebestätigung. Der Betreuungsplatz ist mit dem Eintreffen der Anmeldung verbindlich gebucht.


Wie viel Betreuungspersonal ist bei der Ferienfreizeit anwesend?

 


Der Betreuungsschlüssel liegt bei 5 Kindern pro Betreuer und Betreuerin. Jeweils 2 Betreuer/-innen bilden ein Team und arbeiten mit einer Kleingruppe aus bis zu 10 Kindern. Außerdem gibt es Fachpersonal, das besondere Aktivitäten betreut, wie z.B. Turnen.


Mein Kind nimmt zum ersten Mal an der Ferienbetreuung teil: Was ist wenn es niemanden kennt und unsicher ist?

 


Die Erfahrung zeigt, dass die Kinder bereits am ersten Tag ihre Schüchternheit überwinden, sich in der Gruppe wohl fühlen und neue Freunde finden. Die Betreuerinnen und Betreuer empfangen die Kinder an der Tür, um den Einstieg zu erleichtern. Im Morgenkreis werden alle miteinander bekannt gemacht.


Kontakt

Familienservice
Am Hubland
97074 Würzburg

Tel.: +49 931 31-84342
Fax: +49 931 31-87242
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Süd, Geb. Z3