Intern
Uni & Familie

Campus-Kinderhaus feierlich eingeweiht

01.04.2014

Am 28. März weihte Dekanin Edda Weise von der evangelisch-lutherischen Kirche das neue Kinderhaus der Universität Würzburg auf dem Campus Hubland ein. Bei strahlendem Sonnenschein standen neben den neuen Räumlichkeiten die kleinen Bewohner im Mittelpunkt.  

Die Jungen und Mädchen hatten eigens Lieder für den Nachmittag einstudiert, womit sie die vielen geladenen Gäste erfreuten. Auch zahlreiche interessierte Eltern nahmen die Eröffnungsfeier und den Tag der offenen Tür zur Gelegenheit, sich selbst einmal ein Bild von den hellen und großzügigen Räumen zu machen.

Seine neue Heimat hat das Kinderhaus in der ehemaligen "Day Nursery" der US-amerikanischen Streitkräfte gefunden. Die Anlage besteht aus drei Pavillons, die über ein gemeinsames Foyer miteinander verbunden sind. Völlig umgestaltet und saniert wurde nun der erste Pavillon. 2,16 Millionen Euro hat der Freistaat Bayern hier investiert, um ein möglichst optimales Kinderbetreuungsangebot zu schaffen.

"Wenn dann der zweite Bauabschnitt Ende 2015 ebenfalls abgeschlossen ist, haben wir hier in Würzburg eine Betreuung, die in ganz Bayern einzigartig ist", sagte Uni-Präsident Alfred Forchel in seiner Eröffnungsrede. Er dankte zudem ausdrücklich der aktuellen Frauenbeauftragten, Marie-Christine Dabauvalle und deren Vorgängerinnen für den großen Einsatz für die Kinderbetreuung der Universität.

  

Kooperation mit St. Johannis

Seit November ist das Campus-Kinderhaus bereits in Betrieb. Es steht unter der Betriebsträgerschaft der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde St. Johannis. Auf rund 640 Quadratmetern sind vier Gruppenräume, jeweils mit eigenem Neben- und Schlafraum, sowie ein großzügiger zentraler Küchen- und Essbereich entstanden. Auch ein eigens eingerichteter Bewegungsraum findet sich in der Einrichtung, um eine Bewegungserziehung und sportliche Förderung der Kinder von klein auf zu gewährleisten.

Dekanin Edda Weis dankte ausdrücklich der Leiterin des Frauen- und Gleichstellungsbüros der Universität Würzburg, Giesela Kaiser: "Ihr gebührt größter Dank. Sie war immer Motor dieses Projekts und sie hat noch viele weitere Ideen für die Zukunft." Vor neun Jahren habe die Kooperation zwischen Uni und St. Johannis begonnen. Damals sei in Pionierarbeit eine Zusammenarbeit entstanden, die viele Eltern, die an der Uni arbeiteten und forschten, aus einer großen Not befreite.

Nach der Weihe gaben die Kinder des Campushauses einen kleinen Einblick in das, was sie den ganzen Tag lang so lernen und gemeinsam unternehmen. Mit ihren Erzieherinnen sangen sie "Gott baut ein Haus" und "Hier entstand ein Haus". In einem nächsten Schritt soll nun noch das Außengelände so hergerichtet werden, dass die Kinder auch im Freien spielen und toben können.

  

Noch freie Plätze vorhanden

Das Haus ist komplett in Betrieb. Es gibt allerdings noch einige freie Plätze in den einzelnen Gruppen. Insgesamt stehen im Campus Kinderhaus 36 Plätze für Kleinkinder ab zehn Monaten bis drei Jahre und 25 Plätze für die Drei- bis Sechsjährigen zur Verfügung. Das Campus-Kinderhaus hat montags bis freitags von 7:30 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage des Familienservices. Hier können Eltern auch jederzeit Bedarf für einen der neuen Betreuungsplätze anmelden.

Weiterer Bauabschnitt soll Ende 2015 abgeschlossen sein

Noch dieses Jahr soll der Beginn für den zweiten Bauabschnitt erfolgen. Dort sollen weitere Kinderbetreuungsangebote wie beispielsweise ein Schülerhort untergebracht werden.

Zudem werden der Familienservice, weitere Beratungsstellen der Universität sowie die christlichen Hochschulgemeinden dort Räume erhalten. Die Fertigstellung des Kinder- und Familienzentrums ist für Ende 2015 geplant.

Kontakt

Marion Vogler, T: (0931) 31-89521 und T: (0931) 31-84342 Gisela Kaiser, T: 31-84343
E-Mail: familienservice@uni-wuerzburg.de

Zurück

Kontakt

Familienservice
Am Hubland
97074 Würzburg

Tel.: +49 931 31-84342
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Süd, Geb. Z3