Intern
    Uni & Familie

    News-Archiv

    06.03.2014

    Einweihung des Campus-Kinderhauses am Hubland

    Wir möchten sie herzlich zur Einweihung des Campus-Kinderhauses am Hubland einladen. Die Einweihung findet statt am Freitag, 28. März 2014 um 14.00 Uhr. Eingeladen sind alle Studierenden und Beschäftigten der Universität Würzburg. Weitere Informationen zum Campus-Kinderhaus finden Sie hier.

     

    Mehr

    24.02.2014

    Zwergenstube ab Sommersemester 2014

    Ab April 2014 gibt es in der Zwergenstube geänderte Buchungszeiten. Bereits seit Herbst 2013 setzt das Zwergenstuben-Team verstärkt auf fest angegestellte Mitarbeiterinnen und verzichtet weitmöglichst auf die Mitarbeit studentischer Hilfskräfte. Die neuen Buchungszeiten sollen nun ebenfalls zu mehr Ruhe im Tagesablauf der Säuglinge und Kleinkinder führen.

    Buchungen für das Sommersemester 2014 (April bis September) werden ab sofort entgegen genommen.

    In der Zwergenstube werden Kinder von Mitarbeitern und Studierenden ab Geburt bis 3 Jahre betreut. Die Buchungszeiten sind frei wählbar, bis zu max. 20 Stunden pro Woche.

    Bei weiteren Fragen steht jederzeit der Familienservice zur Verfügung (Marion Vogler, Tel. 31-89521).

    Mehr

    22.01.2014

    NEU – Kinderspielecke in der Mensa am Hubland

    Das Studentenwerk Würzburg hat eine große Kinderspielecke in der Hublandmensa eingerichtet. Sie befindet sich in der rechten hinteren Ecke des großen Speisesaals.

    Hier können sich Kinder mit vielen verschiedenen Spielsachen beschäftigen, während ihre Eltern in Ruhe ihr Mittagessen genießen.

    Natürlich können Eltern mit Kindern die Spielecke auch einfach nur so zum Spielen aufsuchen. Die Mensa ist von Montag bis Freitag von 11.00 bis 14.15 Uhr geöffnet.

    Mehr

    22.11.2013

    NEU - Familienapartments für Studierende mit Kind zu vermieten

    Die Studentenburs Würzburg e.V. vertreten durch die St. Bruno-Werk eG errichtet derzeit fünf Familienappartements für Studierende mit Kind in dem Studentenwohnheim "Georg-Häfner-Haus" im unteren Frauenland, nähe Mönchbergklinik. Der Erstbezug ist für Dezember 2013 geplant. Es handelt sich jeweils um 3-Zimmer-Wohnungen mit 50 - 56 qm Wohnfläche. Die Wohnungen bieten ein Wohn-/Esszimmer mit Küchenzeile, ein Schlaf- und Kinderzimmer sowie Duschbad. Zwei der insgesamt fünf Wohnungen verfügen über einen Balkon. Die monatliche Warmmiete (inkl. Nebenkostenpauschale) liegt zwischen 483 Euro und 531 Euro. Die Wohnungen werden ausschließlich an Studierende mit Kind vermietet. Voraussetzung ist, dass mindestens ein Elternteil an der Universität oder der Fachhochschule immatrikuliert ist.

    Interessierte können sich per Email bewerben: georg-haefner-haus@studentenburse.de oder telefonisch bei der Heimleitung Frau Werner: 0931/32987146

    Mehr

    12.11.2013

    Freie Plätze in der Zwergenstube

    Zum Ende des Jahres wechseln einige Kinder in die Krippe bzw. den Kindergarten, daher möchten wir Sie auf freie Plätze in unserem flexiblen Kinderbetreuungsangebot aufmerksam machen. Im Kinderspielzimmer werden Kinder vom Säuglingsalter bis zum Kindergarteneintritt flexibel bis zu 20 Std. in der Woche betreut. Die Betreuung steht Kindern von Studierenden und Beschäftigten der Universität sowie des Klinikums offen.

    Anmeldung und Eingewöhnung

    Gerne können Sie sich bereits jetzt bei einem persönlichen Gespräch über unser Angebot sowie die Nutzung der Zwergenstube informieren. Mit der Eingewöhnung kann nach den Weihnachstferien im Januar begonnen werden.Bitte vereinbaren Sie telefonisch unter 0931/ 31-84342 oder per Email zwergenstube@uni-wuerzburg.de einen Termin für die Anmeldung. Weitere und ausführliche Informationen zum Kinderspielzimmer Zwergenstube erhalten Sie hier.

    Mehr

    10.07.2013

    Die KidsBox – das mobile Eltern-Kind-Zimmer

    Sie ist 120 Zentimeter im Quadrat und 60 Zentimeter tief: Die KidsBox ist das neueste Angebot des Familienservices der Universität Würzburg. Die Box enthält Spielsachen für Babys und Kinder bis ins Grundschulalter und bietet Schlaf- und Wickelmöglichkeiten.

    Die Kita macht Ferien, die Tagesmutter ist krank, Oma und Opa sind auf Reisen: „Viele Eltern waren schon mal in der Situation, dass sie ihr Kind kurzfristig mit an den Arbeitsplatz nehmen mussten, sei es, weil das Kind kränkelt und nicht in die Kita oder die Schule kann oder weil die reguläre Kinderbetreuung überraschend ausgefallen war“, sagt Gisela Kaiser, Gründerin des Familienservice. Dann stelle sich immer die Frage: Was tun mit dem Kind, während man selbst eine dringende Verpflichtung wahrnehmen muss? Eine Lösung bietet nun die KidsBox, die das Team im Familienservice in den vergangenen Monaten gemeinsam entwickelt hat. Sie wird an den Arbeitsplatz gerollt und macht diesen im Handumdrehen zum Eltern-Kind-Zimmer.

    Die KidsBox im Detail

    Jede Box enthält ein Reisebettchen, das auch als Laufstall geeignet ist, Klappmatratze und Isomatte zum Krabbeln und Spielen am Boden, einen Klemmsitz zum Andocken an den eigenen Schreibtisch, Hocker und Tisch für etwas größere Kinder sowie verschiedene Spiel- und Malsachen.

    Die KidsBox ist mit Rollen ausgestattet, so dass sie schnell und flexibel überall dort zum Einsatz kommen kann, wo sie akut gebraucht wird. Sie lässt sich einfach aufklappen und kann so aufgestellt werden, dass sie einen geschützten Bereich zum Stillen und Wickeln von Säuglingen aber auch zum Krabbeln und Spielen für etwas ältere Kinder bietet. Im geschlossenen Zustand kann sie platzsparend verräumt werden.

    Schreiner Axel Bieber von der Firma Polzer Innenausbau in Jagsthausen hatte, basierend auf den Ideen des Familienservice, einen ersten Prototyp gebaut. Gemeinsam wurde dieser bis zum nun fertigen Produkt weiterentwickelt.

    Fünf Exemplare sind da

    In der vergangenen Woche wurden die ersten fünf Boxen in der Universität angeliefert und den Bestellern übergeben. Für die Mathematik nahm Richard Greiner, Geschäftsführer des Instituts, eine KidsBox in Empfang. Dort arbeiten mehrere Mütter und Väter mit Kleinkindern, die zum Beispiel in den Ferienzeiten, wenn die Kita zu hat, darauf angewiesen sind, ihr Kind auch einmal mit an den Arbeitsplatz zu nehmen.

    Weitere Empfänger waren die Professoren Gerhard Bringmann und Bernd Engels. Sie haben die Boxen aus den sogenannten Gleichstellungspauschalen der Deutschen Forschungsgemeinschaft für die Mitglieder des Sonderforschungsbereichs 630 beziehungsweise des Graduiertenkollegs 1221, deren jeweilige Sprecher sie sind, angeschafft. Die Professoren zeigten sich von ihrer KidsBox sichtlich begeistert.

    Vor allem die flexible Verwendbarkeit überzeugte Gerhard Bringmann. Da die einzelnen Arbeitsgruppen in einem Sonderforschungsbereich auf verschiedene Fakultäten und Gebäude verteilt sind, helfe ein festes Eltern-Kind-Zimmer irgendwo auf dem Campus wenig. Zudem könne die jetzt entwickelte mobile Lösung beispielsweise auch während Tagungen und Kongressen für die Kinder von Teilnehmenden eingesetzt werden. In solchen Fällen kann der Familienservice zudem bei Bedarf die entsprechenden Betreuungspersonen bereitstellen.

    Neben Chemiegebäude, Biozentrum und Mathematik steht auch im Rudolf-Virchow-Zentrum künftig eine KidsBox. Professor Bernhard Nieswandt hat als Sprecher eine Box für die Beschäftigten mit Kindern im Sonderforschungsbereich 688 angeschafft.

    KidsBox auf der Mainfranken Messe

    Der Förderverein Unizwerge e.V. hat eine der insgesamt fünf KidsBoxen finanziert, die im Herbst auf dem Stand der Universität bei der Mainfranken Messe zu sehen sein wird. „Ich könnte mir vorstellen, dass das mobile Eltern-Kind-Zimmer auch für weitere Bereiche der Universität, aber auch für andere Organisationen, Einrichtungen und Betriebe interessant ist. Bei Bedarf können beliebige Stückzahlen nachgefertigt werden“, sagt Gisela Kaiser vom Familienservice der Universität. Zudem bietet der Familienservice eine Box im Verleih an, die für eine bestimmte Zeit gemietet werden kann.

     

    Weitere Informationen erhalten sie hier.

    Kontakt

    Marion Vogler, T 31 89521 marion.vogler@uni-wuerzburg.de

    Mehr

    Kontakt

    Familienservice
    Universität Würzburg
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Tel. +49 931 31-84342
    Fax: +49 931 31-87242

    Suche Ansprechpartner

    Gebäude Z3